Botanische Fachbegriffe und deren Abkürzungen

Sie sind schon öfter über botanische Fachbegriffe gestolpert und wissen nicht, was so mancher Begriff auf den Etiketten bedeuten. Einige dieser Fachbegriffe möchten wir Ihnen in diesem Artikel über Baumschulpflanzen näher bringen. Botanische Fachbegriffe und Schreibweise nach Gütebestimmungen für Baumschulpflanzen Baumschulen, die bestimmte Anforderungen des BdB – Bund deutscher Baumschulen erfüllen, nennen sich deutsche Markenbaumschule. …

WeiterlesenBotanische Fachbegriffe und deren Abkürzungen

Schnittlauch (Allium schoenoprasum) -Pflanzen, Pflege, Ernte

Neben Petersilie zählt Schnittlauch zu den beliebtesten Küchenkräutern. Schnittlauch ist auch Graslauch, Binsenlauch, Grusenich, Jakobszwiebel oder Schnittling genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Zwiebel – und Lauchgewächse. Schnittlauch lässt sich heute in vielen Regionen auch wild finden. Aussehen und Wuchs Die mehrjährige und winterharte Staude bildet bis zu 30 Zentimeter hohe schlanke, röhrenförmige …

WeiterlesenSchnittlauch (Allium schoenoprasum) -Pflanzen, Pflege, Ernte

Basilikum (Ocimum basilicum) Pflanzen, Pflege, Ernte

Wegen seines Aussehens wird Basilikum seltener gezüchtet, eher schon als Küchenkraut wegen seines pfeffrig-süßen, aromatischen Geschmacks. Basilikum lässt sich leicht aus Samen ziehen. Die Aussaat lohnt sich. Aussehen und Wuchs Basilikum ist eine Pflanze von aufrechtem Wuchs mit frischen, grünen bis lila-schwarzen zarten Blättern, die eine Wuchshöhe von 20 bis 60 Zentimetern erreicht. Die Blüten …

WeiterlesenBasilikum (Ocimum basilicum) Pflanzen, Pflege, Ernte

Tiere im und am Gartenteich-Tiere gehören zu einem Gartenteich dazu

Tiere im und am Gartenteich Erfreuen uns mit ihrer Anwesenheit, ein Wassergarten ist der ideale Lebensraum für viele Tiere. Ist der Gartenteich naturnah angelegt und die Bepflanzung der Wasserfläche sowie des Ufers optimal aufeinander abgestimmt, wird sich bald von selbst ein artenreiches Tierleben entwickeln. Für Frösche, Molche und andere Amphibien gibt es einige Mindestvoraussetzungen für …

WeiterlesenTiere im und am Gartenteich-Tiere gehören zu einem Gartenteich dazu

Fische für den Gartenteich

So schön, interessant und farbenprächtig Fische auch sein können, darf man doch nicht verkennen, dass sie zum Gedeihen eiweißreiches Futter benötigen. Und Eiweiß – das bedeutet nun mal Eier und Larven der übrigen Mitbewohner, Froschlaich, Kleinfische. Auch das Zusatzfutter kann Probleme aufwerfen, wird es zu reichlich gegeben, dann vergrößern die übriggebliebenen Reste das Nährstoffangebot. Das …

WeiterlesenFische für den Gartenteich

Algen im Teich – was tun?

Hat sich erst einmal das biologische Gleichgewicht eingestellt, gibt es im Gartenteich kaum mehr Probleme. Algen sind jedoch ein Anzeichen dafür, dass manches nicht stimmt. Sie existieren in Mengen nur, wenn im Wasser zu viele Nährstoffe gelöst sind. In Notfällen kann man sie zwar mit pflanzen und tierunschädlichen Mitteln zum Beispiel Algenstop und Anti – …

WeiterlesenAlgen im Teich – was tun?

Probleme mit den Teichpflanzen

Pilzkrankheiten Knollenfäule: ( Gloeosporium nymphaearum ) bei Seerosen:  Besonders bei getauschten Teichpflanzen können bereits die erhaltenen Rhizome beschädigt sei. Später sterben die Blätter allmählich ab, zeigen gelbe Flecken und die Ränder hängen schlaff herunter. Vorwiegend schwächliche, zu tief und kalt oder zu schattig stehende Seerosen werden von diesem Schwäche Parasiten befallen. Bei Befall sollte man …

WeiterlesenProbleme mit den Teichpflanzen

10 Regeln für den Gartenteich-Das müssen sie beim Teich beachten

1. Weder volle Sonne noch voller Schatten bringen dauerhaft Erfolg. 4 bis 6 Stunden Sonne und leichter Schatten um die Mittagszeit sind ideal. 2. Ausreichende Tiefe bringt weniger Erwärmung und damit weniger Probleme. 40 bis 50 cm Tiefe vom Teichgrund bis zur Oberfläche bei Pflanzenabstand und 80 bis 90 cm in einem Fischteich sind ausreichend. …

Weiterlesen10 Regeln für den Gartenteich-Das müssen sie beim Teich beachten

Teichpflege nach Jahreszeit

Unser Pflegekalender für den Gartenteich zeigt Ihnen, wann welche Teichpflege ansteht. Ein Teich ist einer der lebendigsten Orte des Gartens. Teichpflege im Frühling: März bis Mai Im Spätwinter locken die ersten warmen Sonnenstrahlen nach draußen. Bei den Pflanzen in und um den Gartenteich regen sich schon um diese Zeit die ersten grünen Triebe. Sehr bald werden sich …

WeiterlesenTeichpflege nach Jahreszeit